Von WaveSisters

Teil 3 Der WaveSisters Nachhaltigkeitsreihe

5 Tipps für nachhaltiges Surfequipment und Recycling deines alten Surfmaterials.

Der letzte Beitrag der Nachhaltigkeitsreihe von WaveSisters widmet sich dem nachhaltigen Drumherum, das du zum Surfen brauchst. Wir schalten hier keine Werbung, es handelt sich lediglich um Anregungen und eine kleine Aufklärung, was es denn überhaupt alles zu beachten gilt.

Surfen ist zwar kein Sport, der das Mega-Equipment braucht, im Laufe deines SurferInnen-Lebens sammelt sich allerdings schon so einiges an. Damit nichts unnötig produziert wird und dann herumsteht, überlege dir hier, genauso wie bei jeglichen anderen Konsumgütern, ob du wirklich 10 verschiedene Bretter brauchst oder ob es nicht vielleicht ein bis drei Bretter auch tun. Mit überlegter Beschaffung und dem richtigen Umgang kannst du deinen Impact auch hier minimieren.

Mehr lesen “Teil 3 Der WaveSisters Nachhaltigkeitsreihe”

Von WaveSisters

Teil 2 Die WaveSisters Nachhaltigkeitsreihe

5 Tipps für mehr Nachhaltigkeit während des Surfurlaubs.

1.     Überhaupt nicht daneben: Nachhaltig reisen in der Nebensaison.

Man hat es schon mal irgendwo gehört: Reisen in der Nebensaison ist nachhaltiger als dann zu reisen, wenn es alle anderen auch tun. Aber warum ist das so?

Bei diesem Punkt geht es weniger darum, das Klima zu schützen als den Menschen vor Ort einen Gefallen zu tun und somit sozial nachhaltiger zu handeln. Für die Population im Gastgeberland kann der Massentourismus während der Hauptreisezeit nämlich ganz schön anstrengend sein. Volle Line-ups mit Deutschen, Österreichern und Engländern, die die lokalen Gepflogenheiten und die Surf Etiquette nicht kennen, stellen die Nerven der Locals auf die Probe.

Mehr lesen “Teil 2 Die WaveSisters Nachhaltigkeitsreihe”

Von WaveSisters

Teil 1 WaveSisters Nachhaltigkeitsreihe

4 Tipps für die umweltfreundliche Planung deines Surftrips

1.     Beim Kurztrip kommt vor allem die Umwelt zu kurz.

Auf meinen Langzeitreisen habe ich immer wieder Reisende getroffen, die so etwas wie “Europa in 5 Tagen” machen. Das hat mich ganz schön irritiert, denn ich denke nicht, dass Europa in knapp einer Woche abgefrühstückt werden kann. Auch wenn es der kleinste Kontinent ist, hat er je nach Zählweise 47 bis 51 unabhängige Staaten. Demnach könnte man bei diesem Trip in jedem Land 2,5 Stunden verbringen, wenn man während seines Urlaubs nicht schläft. Wie dem auch sei – ich schweife ab. Was ich sagen will ist:
Mehr lesen “Teil 1 WaveSisters Nachhaltigkeitsreihe”

Von WaveSisters

Wavesisters Nachhaltigkeitsreihe: Grüner Surfen

Umweltschutz und Surfen – geht das überhaupt?

 

Wir Surferinnen lieben das Meer und alles was dazugehört. Wir lieben es Zeit in der Natur zu verbringen, im Line-up abzuhängen und mit jedem Set die Kraft des Ozeans zu spüren. Dafür reisen wir viel um die Welt. Denn nur so können wir die besten Spots besuchen, die großartigsten Wellen abkriegen, auch mal mit Delfinen surfen und den Wetsuit hängen lassen, um stattdessen in den Surfbikini zu schlüpfen. Dass unsere Suche nach der perfekten Welle nicht das Beste für unseren Planeten ist, liegt auf der braungebrannten Hand.

 

Deshalb widmet sich diese Blogreihe von WaveSisters dem Thema Nachhaltigkeit beim Surfen. Hier bekommst du Tipps für eine ökologischere Anreise, einen umweltfreundlicheren Aufenthalt und Ideen für den nachhaltigen Kauf von Surfbrett, Wetsuit, Wachs und Co.

 

Unsere 4  nun kommenden Beiträge setzen sich kritisch mit unserem (Reise-)Verhalten auseinander und stellt sich die Frage: Was können wir eigentlich für den Planeten und die Ozeane tun, wenn wir so viel von ihnen bekommen?

 

Gastautorin Christina

Christina ist 28 Jahre alt und kommt ursprünglich aus Österreich. Das Surfen entdeckte sie erst vor drei Jahren während einer 7-monatigen Südamerika-Reise. Anfangs eher skeptisch und ängstlich, hat der Reiz des Wassers im Oktober 2019 dann doch gereicht, um ihren Job als Werbetexterin in Hamburg an den Nagel zu hängen und sich aufzumachen nach Portugal. Aktuell lebt sie dort an der Costa da Caparica und freut sich ihr neues Surfwissen, das ziemlich am Anfang steht, mit den WaveSisters in diesem Blog zu teilen.

Für Textaufträge und Blogbeiträge ist sie immer zu haben.
Einfach Email an christina_hofmann@gmx.at